Luxparkett-Intarsia

... da werden Sie drauf stehen!

Rufen Sie uns an!

  • Ihr Ansprechpartner:

Herr Valentin Sachenko

  • Tel. +49 (0) 176-62037893
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Buche (Fagus)

Buchen (Fagus) sind in der nördlichen gemäßigten Zone in Nordamerika und Eurasien verbreitet. Die sommergrünen Bäume erreichen eine Höhe von bis zu 40 Metern. Der Stammdurchmesser kann bis zwei Meter betragen.

Buchenholz wird sowohl als Rund- als auch als gedämpftes und ungedämpftes Schnittholz und als Furnier verkauft und verarbeitet. Es ist eines der bedeutendsten Laubhölzer als Nutz- und Industrieholz. Buchenholz ist ein sehr festes Holz, sogar härter als das Holz der Eiche. Daher wird es oft als Parkett sowie als Material für Treppen im Innenausbau eingesetzt.

Thermobuchenholz wird mit Hilfe modernster Technik unter Temperaturerhöhung veredelt. Der Prozess der Thermoverarbeitung läuft dabei folgendermaßen ab: das trockene Holz wird im Zimmer (Kammer) nicht mit Sauerstoff, sondern mit Wasserdampf (Dunst) ausgestellt. Die Temperatur steigt bis auf 240 Grad, das Holz wird erhitzt und bekommt seine dunkle Färbung. Das bedeutet: keine Chemie, nur natürliches Wasser und die hohe Temperatur fertigen das Thermobuchenholz und bewahren seine einzigartige Natur für Jahrzehnte.

Thermobuche ist also ein innovativer, moderner Werkstoff, der eine führende Position im Vergleich zu herkömmlich behandelten Holz hat. Die veredelte Thermobuche hat die gleiche Beschaffenheit wie normales Holz, aber eine deutlich längere Gebrauchsdauer und vollkommene ästhetische Qualität.