Luxparkett-Intarsia

... da werden Sie drauf stehen!

Rufen Sie uns an!

  • Ihr Ansprechpartner:

Herr Valentin Sachenko

  • Tel. +49 (0) 176-62037893
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Exotikhölzer

Unser Angebot umfasst eine feine Auswahl von hochwertigen Exotikhölzer, die in unserem Lager vorhanden sind. Auf Anfrage sind selbstverständlich auch exklusive Sonderwünsche möglich.

Merbau (Intsia)

Das Tropenholz Merbau kommt aus Papua-Neuguinea. Die Bäume werden bis zu 50 Meter hoch. Der Baumdurchmesser beträgt ungefähr 150 Zentimeter. Das frisch abgesägte Gehölz hat eine gelb-orange Farbe. Später sieht es bronzefarben oder dunkelbraun aus. Die Dichte und Klasse der Stabilität: Intsia bijuga 0,84 (0,63-1,04) /I (höchste) - II (hoch). Intsia palembanica 0,79 (0,52-0,97) / II (hoch).

Das Holz wird der I-II Klasse der Abriebfestigkeit zugeordnet, was eine sehr haltbare und lange Lebensdauer bei entsprechender Pflege bedeutet.

Palisander (Dalbergia)

Palisander ist bereits seit Jahrhunderten ein hoch bewertetes Edelholz. Man kann Palisander als Busch oder kleineren Baum finden.

Es wächst sehr langsam: Der Baum hat einen Durchmesser von gerade einmal  50 Zentimeter und wird oft nicht weniger als 200 Jahre alt. Palisander wird als dementsprechend wertvolle Gattung deshalb oft für Luxusmöbel, Furnier oder Verschalung benutzt. Palisanderholz hat – je nach Sorte – eine hellbraun-schwarze bis fast ganz schwarze (Rio-Palisander) oder dunkel violettbraune (Ostindischer Palisander) Färbung und hohe Härte. 

Das Holz ist sehr stabil gegen Fäulnis und Schimmelpilze. Die Dichte und Klasse der Stabilität beträgt: 0,83 (0,77 – 0,86) / II (hoch).

Ormosia (Sirari)

Ormosia Holz stammt aus Sri Lanka, Malaysia und den Philippinen. Große Vorkommen gibt es auch in Papua-Neuguinea. Die Bäume sind bis 40 Meter hoch, mit einem Stamm-Durchmesser von ungefähr 1 Meter. Die Bäume blühen nur einmal in zwei bis drei Jahren. 

Die Formveränderung während der Trockenzeit ist mäßig. Wenn man den Baum bearbeitet, sollte man wissen, dass Werkzeuge schnell stumpf werden. Der Baum ist selten und gehört zur wertvollen Gattung der Ebenhölzer (Diospyros celebica) und Sandal (Santalum album). Das Holz ist sauber und problemlos zu bearbeiten. Ormosia (Sirari) ist deutlich härter als Eiche.

Die Dichte und  Klasse der Stabilität beträgt: 0,845 (0,780 0,900); I (höchste) – II (hoch).

Teakholz (Tectona grandis)

Teakholz kommt hauptsächlich in Südasien, z.B. in Indien und Laos vor. Der Teakbaum wird bis zu 50 Meter hoch, sein Durchmesser kann ebenfalls auf über 50 Meter anwachsen.

Teakholz ist sehr widerstandsfähig gegen Fäulnis und Schimmelpilzbefall. Daher ist Teakholz ein beliebter Werkstoff im und rund ums Haus - für Gartenmöbel sowie für eine exklusive Innenraumgestaltung. 

Die Dichte und Klasse der Stabilität: 0,67 (0,62 - 0,75) / II (hoch). Das Holz wird der Klasse II der Abriebfestigkeit zugeordnet, was bei entsprechender Pflege eine unbegrenzt lange Lebensdauer (z.B. unter dem Dach und mit guter Belüftung) bedeutet.